Es ist nichts Neues, dass in Österreich zu Beginn der Ferienzeit viele Haustiere ausgesetzt oder in Tierheimen abgegeben werden.

„2/3 der ausgesetzten Tiere bekommen wir im Sommer“ – Pfotenhilfe

Warum werden Tiere ausgesetzt?

Der Grund? Die Besitzer wollen in den Urlaub fahren! Doch wer sich währenddessen um Flocki, das geliebten Häschen, kümmern soll, ist bei der Urlaubsplanung untergegangen.

„Das liegt daran, dass sich die Leute immer noch unüberlegt Tiere anschaffen“ – Pfotenhilfe

Viele Besitzer sind sich der Verantwortung für ein Lebewesen nicht bewusst. Die Folge davon ist, dass sie kein Tiersitting für die Urlaubszeit einplanen.

Schönes Wetter – Schlecht für Haustiere

Dieses Jahr ist es für die Tierheime besonders schwer. Durch das anhaltende schöne Wetter verbringen die Leute ihre Zeit lieber beim Baden oder machen Ausflüge und adoptieren keine Haustiere. Für die Tierheime bedeutet das schlechte Vermittlungszahlen und somit Platzprobleme.

„Wir gehen bummvoll in die Ferienzeit und sind jetzt schon am Limit“ – Pfotenhilfe

Die beiden Kater wurden im 10. Bezirk ausgesetzt und warten im TierQuarTier Wien auf ein neues zu Hause

Doch nicht nur das Wetter macht es den Tierheimen dieses Jahr schwer. Nach Ostern waren viele Kaninchen nicht mehr willkommen. Sehr viele von ihnen waren tragend.

„Die Anzahl unserer Kaninchen hat sich fast verdoppelt!“ – Pfotenhilfe

Hase Camino wurde ausgesetzt und lebt jetzt im TierQuarTier Wien

Wie kann den Tieren geholfen werden?

Um den Tieren wirklich zu helfen ist eine einheitliche Chip – und Registrierungspflicht notwendig. Denn eigentlich zählt das Aussetzen von Tieren als Tierquälerei und ist somit illegal. Doch wirklich geahndet werden solche Vergehen nicht. Sie werden als Kavaliersdelikt abgetan. Das bestätigt uns auch die Pfotenhilfe.

Tierfreundliches Wien

Doch nicht überall in Österreich schaut es für Haustiere zur Sommerzeit schlecht aus. Im TierQuarTier Wien wird uns gesagt, dass sie zur Ferienzeit nicht mehr ausgesetzte Tiere bekommen als sonst. Ob das nun daran liegt, dass die Wiener besonders tierfreundlich sind oder an etwas anderem ist für die Haustiere letztlich egal. Denn die dürfen in Wien bei ihren Besitzern bleiben.

Wer Flocki oder einem andern Vierbeiner helfen will, kann sich hier informieren!

Pfotenhilfe
TierQuarTier