Viele von uns lesen sich die Amazon Bewertungen eines Produkts durch, die unsere Kaufentscheidung erleichtern sollen. Denn warum sollte man auch ein Produkt kaufen, welches insgesamt mit nur 3 Sternen oder weniger bewertet worden ist. Allerdings ist bei Amazon jede fünfte Bewertung fake. Worauf du also achten sollst, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Die Tricks der Unternehmer

Eine häufig gewählte Strategie, um echte Bewertungen zu bekommen, ist beispielsweise, dass ein Unternehmen eine Gutschrift ausstellt, wenn der Kunde eine Rezension schreibt. Man muss nicht Psychologie oder sonstiges studiert haben, um gleich zu erkennen, dass es sich hier um einen Nutzen-Belohnungsansatz handelt: Der Kunde hinterlässt eine gute Rezension (eine schlechte Rezension ist bei einer Belohnung sehr unwahrscheinlich), was dem Unternehmen z.B. neue Kunden beschert, die sich das durchlesen. Im Gegenzug erhält der Kunde ein kleines Zuckerl, nämlich eine Gutschrift für den nächsten Einkauf. Was wiederum dafür sorgt, den glücklichen Käufer an sich zu binden. So sieht Wirtschaft wie aus dem Bilderbuch aus.

Woher kommen die gefälschten Bewertungen?

Jetzt wird es ziemlich dreist. Denn manche Unternehmen zahlen für gefälschte Bewertungen. Portale wie Bewertungs-Fabrik bieten 50 Google Bewertungen mit Text für 384,90€ an. Falls du dich gerade fragst, ob man eine gefälschte Bewertung nicht erkennt? Naja, eher schwierig. Da auch Rezensionen von „verifizierten Produkttestern“ schlichtweg fake sein können.

Maßnahmen gegen Fake-Rezensionen?

Seit Jahren kämpft der Handelsriese Amazon mit gefälschten Bewertungen. Denn das Vertrauen der Kunden in die Plattform leidet darunter. Gesetzte Maßnahmen von Amazon selbst sind derzeit nicht zu erkennen. Nach wie vor findet man unzählige fake Rezensionen vor und das obwohl man bereits Künstliche Intelligenz einsetzt, um die „schwarzen Schafe“ unter den Bewertungen ausfindig zu machen.

Deshalb gibt es einige Maßnahmen, die jeder von uns setzen kann:

  • Über Seiten wie ReviewMeta kannst du das gewünschte Produkt auf Amazon überprüfen lassen. Durch Einfügen des Links analysiert die Seite, ob ihnen gefälschte Rezensionen dazu bekannt sind.
  • Bei Produkten mit keinen oder weniger als 10 Bewertungen solltest du lieber auf ein anderes Produkt zurückgreifen.
  • Prüfe, wer die Rezension geschrieben hat. Mit einem Klick auf das Profil sieht man, wie viele Rezensionen mit dem Profil geschrieben wurden und vor allem bei welchen Produkten. Steht beispielsweise immer der gleiche Text, kann dies unmöglich echt sein.
  • Auch das Datum der Bewertungen sagt vieles aus: Sind alle positiven Bewertungen vom gleichen Zeitraum, sind sie ziemlich wahrscheinlich fake.